Nicole Trape                                                        

 

Da Sie mir Ihren Hund zur hundephysiotherapeutischen Behandlung anvertrauen und dies auch mit Vertrauen zu tun hat, möchte ich mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Nicole Trape, ich bin 1977 in Düren geboren.

Zur Zeit begleiten mich:

Rudi, ein munterer Borderterrier

Pixie, eine kleine taube Chihuahuadame, die als Welpe misshandelt wurde und einen bleibenden Hirnschaden davon trug. Sie ist sehbehindert und hat neurologische Gangstörungen, aber sie ist ein kleiner Sonnenschein, die uns immer wieder verblüfft:-)

Finchen, unser Pflegedackelchen, eine ehemalige Vermehrerhündin. 6 Jahre lebte sie unter schlimmsten Verhältnissen und produzierte Welpen. Sie wäre aufgrund von Mangel-und Unterernährung fast gestorben und wurde mühsam aufgepäppelt. Nach einem Jahr auf Pflege haben wir uns entschlossen Finchen für immer zu behalten ;-)


Ich bin geprüfte und zertifizierte Hundephysiotherapeutin

Meine Ausbildung absolvierte ich erfolgreich an der 1. Deutschen Ausbildungsstätte für Hundekrankengymnastik Nord. Die einjährige Ausbildung beinhaltet neben Anatomie, Physiologie, Pathologie, Physiotherapie und flankierende Maßnahmen (Thermotherapie etc.) auch  Ernährung, Geschichte des Hundes und sein Verhalten. Abschließend ist schriftlich, mündlich und praktisch eine Prüfung vor einem hundephysiotherapeutischen und tierärztlichen Prüfungsausschuss abzulegen.                                                                                                                 

Zur Hundephysiotherapie kam ich durch meine Labradore Dusti und Chaplin, die leider bereits in jungen Jahren an verschiedenen Erkrankungen des Bewegungsapparates erkrankten. Doch gerade dadurch habe ich erfahren, wie viel man mit physiotherapeutischen Behandlungen erreichen kann und wie gut sie die tierärztliche Therapie unterstützen und ergänzen. 2014 und 2015 musste ich meine Seelenhunde schweren Herzens gehen lassen.

Ich habe 14 Jahre als Krankenschwester mit Zusatzqualifikation Palliativ Care auf einer onkologischen Station gearbeitet.